Aktuelles

Aktuelle Regelungen

Unterricht an der Musikschule nun auch wieder für Gruppen und Ensembles.

 

Instrumentale Hauptfächer und Gesang:
Einzelunterricht und Gruppenunterricht kann wieder in Präsenzform erteilt werden

Ensembles und Musikgruppen:
können wieder stattfinden.

Grundfächer Musikgarten, Musikalische Früherziehung, Instrumentenkarussell:
können wieder stattfinden

Kooperationsklassen an Schulen:
in Absprache mit den kooperuerenden Schulen und Kitas möglich

Ergänzungsfächer:
können wieder stattfinden

 

Nach der aktuellen Regelung (13. BaylfSMV)  und bei stabilen Inzidenzwerten unter 50 gilt:

§ 22

(4) Instrumental- und Gesangsunterricht darf in Präsenzform unter folgenden Voraussetzungen erteilt werden:
1. ein Mindestabstand von 1,5 m kann durchgehend und zuverlässig eingehalten werden; bei Einsatz von Blasinstrumenten sowie bei Gesang ist in Sing- bzw. Blasrichtung ein erweiterter Mindestabstand von 2,0 m einzuhalten;

2. für das Lehrpersonal gilt eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen, für Schülerinnen und Schüler gilt FFP2-Maskenpflicht; diese Pflichten entfallen nur, soweit und solange das aktive Musizieren eine Maskenpflicht nicht zulässt;

 

§3

(2) „…Soweit in dieser Verordnung FFP2-Maskenpflicht vorgesehen ist, gilt Abs. 1 mit folgenden Maßgaben entsprechend:  1. Es ist eine FFP2-Maske oder eine Maske mit mindestens gleichwertigem genormten Standard zu tragen.  2. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.“

 

Schüler unter 16 Jahren können somit auch eine medizinische Schutzmaske tragen!

 

 

KF, 07. 06. 2021
Martin Klein
Schulleitung

 


 

corporate icon
corporate icon
corporate icon
corporate icon
corporate icon
corporate icon
corporate icon
corporate icon